BUND- & BALGINSTRUMENTE / Unsere Hauptfächer

Die Bassgitarre wurde ursprünglich als, in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstandene, Kontragitarre bezeichnet. Sie ist eine Form der Gitarre, die zusätzlich zu den sechs Griffsaiten noch fünf bis zwölf Basssaiten auf einem zweiten, bundfreien Griffbrett hat. Dieses Instrument wird vorwiegend in der Volksmusik zur Gesangsbegleitung und zur Begleitung anderer Melodieinstrumente benutzt.

Unterrichtstage: Montag bis Donnerstag

Anmeldung möglich

Anmelden »

Die E-Gitarre ist eine für elektrische Tonabnahme entwickelte Gitarre. Sie setzt im Gegensatz zur akustischen Gitarre nicht primär auf einen akustischen Klangkörper zur Verstärkung der Saitenschwingungen. Die Entwicklung der E-Gitarre wurde von dem Wunsch getrieben, dem Instrument eine größere Lautstärke zu verschaffen.

Unterrichtstage: Montag bis Donnerstag

Anmeldung möglich.

Anmelden »

Die klassische Gitarre ist ein Musikinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten, hinsichtlich der Tonerzeugung ein Saiteninstrument, von der Spieltechnik her ein Zupfinstrument.

Unterrichtstage: Montag bis Donnerstag

Anmeldung möglich

Anmelden »