MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG / Unsere Hauptfächer

In der Musikalischen Grundausbildung musizieren, singen und tanzen die Kinder im Alter ab 6 Jahren. Hier werden, in Gruppen von 8 bis 10 Kindern, musikalische Grundbegriffe vermittelt und der Umgang mit verschiedenen Instrumenten erlernt. Im zweiten Unterrichtsjahr kommt die Instrumentenkunde dazu, Aufbau und Bau von Instrumenten. Die musikalische Grundausbildung ist die systematische Weiterführung der musikalischen Früherziehung.

Unterrichtsort: Grundschule I und II

Anmeldung möglich

Anmelden »

Das Instrumentenkarussell (IKARUS) bietet Kindern ab 5 Jahren die Möglichkeit, verschiedene Instrumente auszuprobieren. Es vermittelt die Grundlagen für das Erlernen eines Instruments und führt in das Notensystem ein. In kleinen Gruppen bis max. 5 Kindern werden meist vier Instrumente (zum Beispiel Geige, Klavier, Akkordeon oder Holzbläser) den Kindern vorgestellt und ausprobiert, um auf diese Weise das bevorzugte Instrument herauszufinden. Der Kurs umfasst 17 Unterrichtsstunden (wöchtentlich 45 Minuten) und beginnt jedes Jahr im Oktober.

Anmeldung möglich

 

Anmelden »

Dauer zwei Jahre, eine Stunde wöchentlich à 45 Minuten, ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

In der musikalische Früherziehung musizieren, singen und bewegen sich die Kinder aktiv. Hier werden, in Gruppen von 8 bis 10 Kindern, musikalische Grundbegriffe vermittelt und der Umgang mit verschiedenen Instrumenten wie Klanghölzern, Triangeln, Handtrommeln und Rasseln etc. erlernt.

  • Vermittlung musikalischer Grundkenntnisse (laut-leise/ hoch-tief/ schnell-langsam)
  • Singen
  • Spiel auf dem Orff´schen Instrumentarium
  • Tanz und Bewegung
  • Bau von Instrumenten
  • Instrumentenkunde (im zweiten Unterrichtsjahr)

Unterrichtstage: Montag in der Musikschule

Anmeldung möglich

Anmelden »